Podlive 3.0 ist da!

Podlive 3.0 für iOS führt Premium-Abonnements ein. Das ist eine große Veränderung und ein Versuch, ein tragfähiges Modell für die App zu finden.

Warum also Abonnements?

Abonnements erlauben es neuen Benutzern, die App kostenlos (mit Einschränkungen) zu nutzen. Die Premium-Testperiode erlaubt es, Premium-Features zu testen, ohne gleich von Anfang an bezahlen zu müssen. Dies reduziert die Hürde für Nutzer, die Podlive vor dem Bezahlen erst einmal ausprobieren möchten.

Mit Abonnements wird die Entwicklung der App langfristig unterstützt. Nutzer, die die App wirklich gerne nutzen, bilden ihre finanzielle Basis. Ich habe monatliche Ausgaben für den Server, die mit der Anzahl der Benutzer wachsen.

Was bekomme ich als Premium-Supporter?

Account & Synchronisation

Synchronisiere deine Podlive-Einstellungen und Favoriten zwischen all deinen Geräten. Erstellen ein Podlive-Konto, um dich auf allen Geräten anzumelden.

Unbegrenzte Favoriten

Erhalten Push-Benachrichtigungen für deine Favoriten, wenn diese einen Live-Stream starten. Als Premium-User kannst du eine unbegrenzte Anzahl an Channels als Favorit markieren und so keinen Livestream mehr verpassen.

Sleep Timer

Verwende den Sleep Timer während des Hörens, um die Wiedergabe nach einer bestimmten Zeit automatisch zu stoppen.

Live Widget

Das Live Widget zeigt alle aktuell laufenden Livestreams an. Fügen es zu deiner Widget-Liste hinzu, um schnell zu sehen, welche Sendungen gerade zu hören sind.

Die Entwicklung unterstützen

Ich verbringe viel Zeit damit, an Podlive und dem Server zu arbeiten. Als Premium-Mitglied unterstützt du die laufende Weiterentwicklung und hilfst bei der Bezahlung des Backend-Servers. Danke!

Wenn du nicht sicher bist, ob dir die Premium-Features gefallen, kannst du sie während der Testphase kostenlos testen.

Ich habe die App bereits gekauft! Warum muss ich wieder bezahlen?

Nutzer, die für die App bezahlt haben, haben die Möglichkeit, das Premium-Abonnement für das erste Jahr zu einem sehr günstigen Preis zu erwerben. Der reduzierte Einführungspreis wird für die nächsten 7 Tagen verfügbar sein. Der reduzierte Preis gilt nur für das erste Jahr des Abonnements. Bei der Erneuerung wirst du gebeten, den regulären Abonnementpreis für die nächsten Jahre zu akzeptieren.

Neue Funktionen

Mini-Player

Der Player kann nun zu einem Mini-Player verkleinert werden, so dass du weiterhin alle anderen Funktionen der App nutzen kannst, während du einen Livestream hörst.

Universal Links & Sharing

Du kannst nun einen Link zu einem Channel mit deinen Freunden teilen. Wenn der Link geöffnet wird, wird Podlive gestartet und die Kanal-Detailseite wird angezeigt. Wenn der Benutzer die App nicht installiert hat, werden alle Kanalinformationen auf unserer Website angezeigt.
So können Podcaster auch einen Button auf ihrer Website platzieren, um direkt auf ihren Podlive-Channel zu verlinken. Benutzer können auf diesen Button klicken und den Kanal zu ihren Favoriten hinzufügen, um Benachrichtigungen zu erhalten. Auf unserem Blog finden sich Informationen für Podcaster wie sich ganz einfach ein Podlive Button erstellen lässt und auf der eigenen Webseite einbinden lässt.

Favoriten filtern

Favoriten können nun gefiltert werden, um schneller den richtigen Channel in einer langen Liste zu finden.

Channel Kategorien

Kanäle werden nun kategorisiert (sofern sie in den Studiolink-Einstellungen eine Kategorie festlegen). Das macht das Entdecken neuer Kanäle mit einer wachsenden Anzahl von Kanälen viel einfacher. Du kannst nun auch alle Sender einer Kategorie alphabetisch oder nach Beliebtheit sortieren.

Verbessertes Account Management

Die Accountverwaltung ist jetzt viel präsenter in der App und einfacher geworden. Du hast nun die Möglichkeit deinen Podlive-Account komplett zu löschen. Ich hoffe allerdings nicht, dass das nötig ist :)

Eigener Benachrichtigungston

Podlive verfügt nun über einen eigenen Benachrichtigungssound. Damit ist es nun leichter ihn von allen anderen Benachrichtigungen zu unterscheiden.

Das sind nur die großen Neuerungen und Verbesserungen. Es gibt auch eine Menge Bugfixes, Design- und Performance-Verbesserungen.